Spéléo-Secours in Worb

21. Oktober 2021

Die Kolonne 6 von Spéléo-Secours hat bei uns in Worb einen technischen Workshop durchgeführt. Es ist faszinierend zu sehen, wie mit einfachen Mitteln hochkomplexe Manöver ausgeführt werden können.

Für unseren jährlichen Technikkurs der schweizerischen Höhlenrettung (Spéléo-Secours Schweiz), Kolone 6 trafen wir uns auf der Rega-Basis in Belp. Dort hatten wir die Möglichkeit, den ersten Themenblock zu Gefahren und Umgang mit Helikopter“ und „Zusammenarbeit als Partner“ zu absolvieren.

Anschliessend durften wir die Halle der Firma TOPROPE in Worb benutzen, um den seil- und rettungstechnischen Kursteil durchzuführen.

Auf dem Ausbildungsprogramm stand zum einen die vertikale und horizontale Verschiebung eines Patienten mit Hilfe der Gegengewichtsmethode. Zum andern wurde die Stabilisierung eines Patienten mit Rückenverletzung in der Trage geübt.

Die grossartig eingerichtete Halle von TOPROPE eignete sich perfekt für die Schulungen!

Im Namen der Kolonne 6 der Spéléo-Secours Schweiz danke ich Firma TOPROPE ganz herzlich für die grosszügige Unterstützung und die Zurverfügungstellung der perfekt eingerichteten Infrastruktur!

Florian Maurer, Rettungschef Kolonne 6

Fotografin: Nicole Wächter  / Insta: Seacurentpix