Val Scaradra: Geheimtipp im hinteren Bleniotal

Das Val Scaradra befindet sich zuhinderst im Bleniotal eingeklemmt zwischen Greinaebene und dem Rheinwaldhorn (Adula), dem höchsten Gipfel des Tessins. Die ehemalige Frauenalp liegt in einem wunderbaren Talkessel und dank der edlen Selbstversorgerhütte lässts sich hier bequem leben. Viele Boulderblöcke, ein Klettergarten und die stolzen neun Seillängen der "Via Scaradra" machen einen Besuch unbedingt lohnenswert. Die Alp selbst ist topfeben und somit sehr kinderfreundlich, der Zustieg ist jedoch vor allem bei Nässe nicht zu unterschätzen (90min).

Zufahrt: Mit dem Auto via Biasca oder Lukmanier zuhinterst ins Bleniotal nach Campo Blenio fahren.

Der Strasse zum Staudamm des Lago di Luzzone folgen, diesen überqueren (an der Staumauer ist übrigens auch eine Klettertour) durchs Tunnel und dem See entlangfahren bis nach der ersten Brücke die Häuser des Garzotts erscheinen. Hier parkieren und dem Bergweg Richtung Alpe Sacaradra di sopra folgen. Aufstieg bis zur Hütte etwa 1,5 Stunden.

Mit Zug und Bus bis Olivone fahren und sich von dort mit dem Taxi ins Garzott bringen lassen.

Die Hütte ist ein Bijou, von Leuten aus dem Bleniotal gekonnt in alter Tradition gebaut, bietet sie spartanischen Komfort. Es hat Gas zum Kochen, Holz zum Heizen und einen Schlafraum für max. 15 Personen.

Tragt bitte Sorge dazu und bezahlt Übernachtungen in die Kasse oder per Einzahlungsschein. Für grössere Gruppen empfiehlt sich eine Anmeldung beim Hüttenwart:?Alessio Rigozzi (in 6719 Aquila), Tel: 091 872 13 85

Klettern:

- Via Scaradra (siehe Topo) 9 Sl., 5c A0. Neun plattige Seillängen mit steiler Schlüsselstelle, die auch A0 geklettert werden kann. Die Tour führt auf die Punta di Val Scaradra (2858m) und bietet sehr lohnennde Plaisirkletterei in alpiner Umgebung. Helmpflicht. Es wird über die Route abgeseilt (mit 2x50m Seil).

- Via Bettina, La Stupenda, Kalulu

- Gorillas in the mist 100m, 6c. Sehr lohnende Dreiseillängentour. Topo in der Hütte

- C.Rigozzi

- Boulderblöcke über den Talboden verstreut (wer spendet ein Crash-Pad für die Alp?)

Topo Via Scaradra

Übersicht Gorillas